robur

Werbehosts werden von EAM nicht mehr gesperrt?

Recommended Posts

Hallo,liebe Experten!

Seit kurzer Zeit (seit 2-3 Tagen) sperrt EAM keine,meistens Werbehosts,die vorher immer aus der Regel gesperrt wurden.Es kommt jetzt jede Menge lästiger Werbung,was vorher nicht der Fall war. Hat sich irgendwas in den Releln geändert,oder ist irgendwas mit meiner Software nicht in Ordnung?

Grüße-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo robur,

als zusätzliche Info. Die Liste für den Surfschutz enthält nur noch bekannte Malware Hosts. Die Liste wurde dahingehend in den letzten Tagen angepasst. Dies siehst Du auch unter Wächter Tab Host Regeln. Unter Kategorie sind nur noch Malware Hosts aufgeführt. Als Werbeblocker empfehlen wir AdMuncher zu nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,Herr Peters!

Danke für die Antworten.

In der Option "Werbe/Tracking Hosts" steht bei mir "Blockieren mit Info".

Aus der zweiten Antwort sehe ich,dass Sie doch die Regeln geändert haben und jetzt die früher als "suspekte" Werbehosts zulassen.Schade! Ich benutze für Internet einen Surfstick,so ist für mich der schnelle Internetzugang auf 5 GB monatlich begrenzt,danach liegt die durchscnittliche Geschwindigkeit bei ca.40 kb/s.Bei dieser Geschwindigkeit kann mann die Windows nicht vernunftig updaten.Selbst ein "großer" Update von EAM mit ca.80 MB dauert bis 3,5 Stunden! Deshalb war ich zur Zeit mit EAM sehr zufrieden.Zum Beispiel eine Mailbearbeitung beim GMX kostete mich etwa 6-8 MB vom "schnellen" Volumen,weil die EAM unmenge Verbindungen auf GMX-Seiten erfolgreich blockierte. Jetz,seitdem Sie das geändert haben,gleiche Mailverarbeitung verbraucht um 50 MB!

Wirklich schade,dass solche,offenbar kommerziell bedingte "Anpassungen" den langjährinen hohen Wert Ihrer Software verändern.

übrigens:Wird durch diese "Anpassung" auch die Option "Werbe/Tracking Hosts" aus dem Menue "Wächter/Surf Schutz" verschwinden,wenn sie praktisch nicht mehr existiert?

MfG-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo robur,

es besteht die Möglichkeit die alte HpHosts-Liste für die Werbehosts manuell zu importieren. Zur Zeit funktioniert das allerdings nur in der neuesten Betaversion Emsisoft Anti-Malware 6.5.0.15.

Downloaden Sie dazu die Liste von http://hosts-file.net/ad_servers.asp und speichern die Textdatei "hpHosts_export[ad-servers]-.txt" auf Ihrem Rechner ab.

Dann bitte Anti-Malware öffnen und über Wächter zum Tab Host Regeln wechseln. Unten links dann auf "Hosts-Datei importieren" gehen.

Im nächsten Fenster über "..." die abgespeicherte Hostliste auswählen und dann auf "Hinzufügen" klicken. Unten die gewünschte Aktion, zum Beispiel "Blockieren mit Info" auswählen. Zum Abschluss alles mit "OK" bestätigen.

Danach den Rechner neustarten.

Für eventuelle Fehlalarme bei der manuell importierten Liste übernehmen wir allerdings keinen Support.

Sollten weitere Fragen bestehen kontaktieren Sie uns bitte erneut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,Herr Peters!

Danke für Ihre Antwort.Ich nehme an,dass Emsisoft nicht mehr die Liste von suspekten Werbehosts aktualisieren will.

Meine weiteren Fragen sind eher rhetorisch,weil keine EAM-Beta Version benutze. Aber trotzdem wäre ich Ihnen dankbar,wenn Sie folgende Fragen beantworten möchten:

1.Wenn ich dann die Hostsliste,wie Sie vorschlagen von http://hosts-file.net/ manuell importieren würde,wie und wie oft wird dann diese Liste aktualisiert?

2.überschreibt dann diese Importdatei Ihre,ich nehme an,permanent aktualisierte Hostsliste?

3.Was passiert dann beim nächsten EAM-Update,wird die manuell importierte Liste durch Ihre neue Liste überschrieben?

übrigens:Aus Copyright-Angabe bei http://hosts-file.net/ sehe ich,dass diese Seite der Malwarebytes.org gehört. Sollte das beteuten,dass Malwarebytes im Gegenteil zu Ihnen weiterhin die Werbehostszugriffe sperrt?

MfG-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo robur,

zu 1. Die Listen auf http://hosts-file.net/ werden täglich aktualisiert, Manchmal auch mehrfach.

zu 2. Nein unsere Liste wird nicht überschrieben. Beide Listen sind unabhängig voneinander.

zu 3. Nein auch die manuell importierte Liste wird durch unsere Liste nicht überschrieben. Beide Listen sind unabhängig voneinander.

Ob das Programm Malwarebytes diese Listen nutzt kann ich Ihnen leider nicht mitteilen. Ich kenne die Einzelheiten und Funktionen von Malwarebytes nicht.

Sollten weitere Fragen bestehen kontaktieren Sie uns bitte erneut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,Herr Peters!

Danke für Ihre ausführliche Antwort.Ich hätte allerdings noch zwei Fragen:

1.Wenn ich die von Ihnen empfohlene Hostsliste manuell importieren würde,könnte ich dann unterscheiden,was nach EAM-Liste und was nach der importierten Liste blockiert wurde?

2.Wenn ich mit der importierten Liste,aufgrund der Fehlalarme,nicht zufrieden wäre,könnte ich diese wieder deaktivieren?

Für Ihre Antworten bin ich im Voraus dankbar und grüße Sie-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

für denfirefox schon adblock+ instaliert?

auch könnte man mit noscript arbeiten und nur bestimmten seiten das laden von scripts, etc erlauben das sollte auch einiges an volumen sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau, ich würde Adblockplus installieren ( -> musst dann noch die "abonnements" reinnehmen )

dazu wäre noch http://adblockplus.o.../elemhidehelper sowie http://jessehakanen....pluspopupaddon/ hilfreich ;-)

die hosts datei von windows (C:\Windows\System32\drivers\etc) kannste evtl auch ändern : zB ::

http://paste.yakuza112.org/4DpS8nQv

oder download http://files.yakuza112.org/hosts

Edit : hphosts hat aber schon paar "fehl-alarme" -.- direkt wieder gelöscht^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,Herr Peters!

Danke für Ihre ausführliche Antwort.Ich hätte allerdings noch zwei Fragen:

1.Wenn ich die von Ihnen empfohlene Hostsliste manuell importieren würde,könnte ich dann unterscheiden,was nach EAM-Liste und was nach der importierten Liste blockiert wurde?

2.Wenn ich mit der importierten Liste,aufgrund der Fehlalarme,nicht zufrieden wäre,könnte ich diese wieder deaktivieren?

Für Ihre Antworten bin ich im Voraus dankbar und grüße Sie-robur

Hallo robur,

was genau meinen Sie mit unterscheiden? So das Sie im Wächterprotokoll sehen ob die interne oder die importierte Liste für das blockieren verantwortlich war?

Sie können jederzeit unter Wächter/Host Regeln einzelne Einträge editieren und somit auch bestimmte Hosts erlauben so das Sie nicht mehr blockiert werden.

Sollten weitere Fragen bestehen kontaktieren Sie uns bitte erneut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,Herr Peters!

Danke für die Antwort.

Ja,genau das habe ich gemeint.Aber nicht nur im Wächterprotokoll,sondern auch in der Meldung,die bei jeder Host-Sperre erscheint.

Zum zweiten Teil:Beteutet das,dass nach einem Import die Hostliste in den Host Regeln gemischt dargestellt wird - Ihre Malwarehostsliste und die importierte zusammen?

Das habe ich nicht gemeint. Ich hätte gerne gewusst ob,wenn ich aufgrund zu vielen Fehlalarme die ganze importierte Liste löschen könnte.

Yakuza112 schreibt,zitiere:"hphosts hat aber schon paar "fehl-alarme" -.- direkt wieder gelöscht". Also,kann mann diese importierte Hostsliste irgendwie löschen,wenn mann damit nicht zufrieden wäre?

Grüße-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo robur,

im Protokoll unterscheiden sich die Einträge nur durch den "Wert" in der Spalte "Verhalten/Infektion". Wenn man natürlich weiß XYZ ist ein Tracking oder Werbehost kann man den Eintrag natürlich zur manuell importierten Liste zuordnen.

Auch in der Warnmeldung die erscheint ist immer nur von "suspekten Host" die Rede. Also der Unterschied kann wieder nur am Hostnamen herausgefunden werden.

Wenn unter Wächter/Host Regeln nur der Haken bei "Eingebaute Liste" gesetzt ist wird auch nur die eingebaute (unsere Liste) Liste angezeigt. Wenn der Haken bei "Meine Eigenen" zusätzlich gesetzt ist wird natürlich auch die manuell importierte Liste angezeigt.

Die Einträge aus der manuell importierten Liste lassen sich nur einzeln manuell entfernen unter Wächter/Host Regeln über den Schalter "Regel löschen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,Herr Peters!

Danke,alles klar. Es gäbe vielleicht noch eine Möglichkeit um die importierte Hostsliste ganz zu löschen:EAM neuinstallieren.Dies wäre aber ziemlich unbequem.

Danke für Ihre Antworten-Grüße-robur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.