vitos77

EAM 7.0.0.9 Beta - System blockiert während Signaturupdate

Recommended Posts

Hallo,

ich habe auf meinem Notebook unter WIN7 Pro 64 die 7.0.0.9 Beta installiert. Was ich als extrem störend empfinde ist, dass während des automatischen Signaturupdates das gesamte System blockiert ist. Für einige Sekunden reagiert das Notebook dann auf keine anderen Eingaben.

Unter der Version 6.* von EAM soll diese Problematik ja angeblich auch bereits vorhanden gewesen sein, ich habe es unter der Version aber fast nie bemerkt - im Gegensatz zur Version 7.*

Ebenfalls meine ich irgendwo gelesen zu haben, dass dieses Blockieren während der Signaturupdates mit der Version 7 eigentlich nicht mehr auftreten sollte, da es an der Ikarus-Engine gelegen haben soll, die ja gegen Bitdefender getauscht wurde - wie gesagt empfinde ich es aber als wesentlich schlimmer.

Kann da jemand etwas zu sagen?

Viele Grüße

Vitos

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

tritt die Blockade auf zwischen der Meldung im Updatefenster das der Updatevorgang erfolgreich abgeschlossen wurde und dem Popup was dann anzeigt wieviele Signaturen jetzt verwendet werden? Bitte dies einmal auf Deinem Rechner über ein manuelles Update prüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

gerade kam wieder ein Signaturupdate rein, jetzt sind es aktuell 10.728.104 Signaturen . Wieder hakte es als das Update reinkam. In dem Moment, wo mir das Fenster angezeigt wird, dass die Aktualisierung erfolgreich war (mit Anzahl der Signaturen), geht eigentlich schon alles wieder - es blockiert in dem Moment, wo wohl im Hintergrund die Updates heruntergeladen und installiert werden. Ich bekomme da übrigens immer nur ein Fenster angezeigt, dass das Update erfolgreich war - insofern verstehe ich nicht ganz, was Du damit meinst:

"Meldung im Updatefenster das der Updatevorgang erfolgreich abgeschlossen wurde und dem Popup was dann anzeigt wieviele Signaturen jetzt verwendet werden"

In dem Moment wo Updates geladen werden werden, geht wirklich gar nichts mehr, weder auf Tastatur- noch auf Mauseingaben reagiert das System dann. Wenn mein System blockiert weiß ich immer schon, dass wohl gerade wieder ein EAM-Update läuft - kurz danach popt dann die Benachrichtigung auf und alles läuft wieder.

Wäre wirklich schön, wenn Ihr das vor dem Release noch hinbekommt, denn so wie jetzt ist es wirklich sehr nervig - die Version 6 lief dadegen wirklich sehr geschmeidig.

Es läuft auf meinem System übrigens auch keine weitere Schutzsoftware bis auf EAM und die Windows-Firewall.

Gruß

Vitos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergänzend wollte ich nur noch mitteilen, dass ich mit dem Problem enscheinend nicht allein bin - im Forum von Rokop-Security haben sich diverse Leidensgenossen gemeldet. Insofern nochmals die Bitte, diesen Bug doch bitte unbedingt vor dem Release zu fixen, denn so ist die Software fast unbrauchbar...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem existiert bei vielen schon längere Zeit. Auch das beim Laden der Windows-Benutzeroberfläche manchmal die Updates nicht funktionieren weil das Netzwerk noch nicht Online ist. Ist zwar eine andere Baustelle kann aber auch dazu führen das es manchmal Hackt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine vollständige Auflistung der Hardware wäre nützlich. Insbesondere auf älteren Systemen oder Systemen mit schwachen Prozessoren (Intel Atom z.B.), kann das Laden der Signaturen die CPU für längere Zeit vollständig auslasten. Eine Möglichkeit dies zu beheben besteht letztlich nicht, ausser die Belastung zu limitieren, was dann allerdings dazu führt, das längere Zeit keine Dateien ausgeführt, gelesen oder geschrieben werden können, da diese Prozesse pausiert sind während des Signatur Reloads.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann das vom TE geschilderte Problem nicht nachvollziehen.

Rechner läuft auch während eines Updatevorganges von EAM 7 geschmeidig weiter.

EAM läuft auf Win7 x64

Hardware:

Intel i5 2500k

12GB Speicher

2x 320GB WesternDigital Sata 2

Werde das aber mal weiter beobachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hardware auf meinem Thinkpad:

Intel Core 2 Duo T5870 - 2 x 2,00 Ghz

Arbeitsspeicher 4 GB DDR3

SSD-Festplatte Intel X-25M

Reicht das nicht mehr aus für EAM 7? Wie gesagt blockierte bei mir unter EAM 6.* gar nichts...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner Meinung nach, sollte der Rechner für EAM7 ausreichen und das auch packen.

Unter Umständen liegt da eher was anderes im Argen.

Wie gesagt, bei mir hat der Rechner während eines Updates keine Denkpause eingelegt.

Edit: läuft den bei Dir immernoch die 7.0.0.9?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch der Meinung das die Hardware ausreichen sollte - bei mir läuft die 7.0.0.10.

Ich verstehe auch nicht ganz, dass es jetzt seitens des Supports auf eine eventuell zu schwache Hardware geschoben wird. Früher, als einige User diese Problematik auch unter Version 6.* schilderten, hieß es, dass es an der Ikarus-Engine liegt und das Problem würde mit EAM 7.* und der Bitdefender-Engine beseitigt werden - das war wohl anscheinend ein Schuss in den Ofen.

Ich bin wirklich mittelschwer genervt, denn ich kann ja auch nicht bei EAM 6.* bleiben. Wenn dieser BUG unter Version 7:* nicht behoben wird, bliebe mir nur die Option, mich nach einer anderen AV-Software umzuschauen, obwohl ich das wirklich sehr schade finden würde, denn ansonsten ist es wirklich gelungen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch der Meinung das die Hardware ausreichen sollte - bei mir läuft die 7.0.0.10.

Tut sie auch. Tritt das Problem mit der neuen Engine von heute Morgen immer noch auf?

Ich verstehe auch nicht ganz, dass es jetzt seitens des Supports auf eine eventuell zu schwache Hardware geschoben wird. Früher, als einige User diese Problematik auch unter Version 6.* schilderten, hieß es, dass es an der Ikarus-Engine liegt und das Problem würde mit EAM 7.* und der Bitdefender-Engine beseitigt werden - das war wohl anscheinend ein Schuss in den Ofen.

Niemand hat gesagt Deine Hardware sei Schuld. Ich habe nur erwähnt, das Atom Benutzer sowie Leute mit alter Hardware (Pentium 4/Athlon XP Generation, evtl. mit weniger als 1 GB RAM), damit rechnen müssen auch weiterhin Probleme zu haben, da das Laden von rund 200 MB Signaturen schlicht eine gewisse CPU Power benötigt und man diese auch nicht wegoptimieren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut sie auch. Tritt das Problem mit der neuen Engine von heute Morgen immer noch auf?

Ähm, da stehe ich jetzt gerade ein wenig auf dem Schlauch was Du damit meinst :blink:

Ich hatte das Problem gestern und auch heute jeweils mit den aktuellen Signaturen. Erstmals ist es aufgetreten, nachdem ich die Beta-Updates aktiviert hatte und somit die Version 7.* installiert wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ähm, da stehe ich jetzt gerade ein wenig auf dem Schlauch was Du damit meinst :blink:

Es gab heute morgen ein neues Engine Build (3.0.0.564), einzusehen auf der Status Seite wenn Du Deine Maus auf die Versionsnummer unten rechts bewegst. Tritt das Problem mit der Engine Version immer noch auf?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich ehrlich bin und überlege, dann tritt das Problem hier in sehr leichter Form seit der v7.0.0.8 (oder v7.0.0.6 ???) auf. Davor war absolut nichts zu bemerken, aber seit dieser Version kann ich es manchmal hier feststellen.

Windows Media Player bleibt kurz hängen beim Musik abspielen, Wechseln zwischen Fenstern verzögert, ...

Diese Aussetzer traten unter Ikarus nicht auf. Hier war nur die sehr hohe Belastung der CPU zu bemerken - alles war kurzfristig langsamer. Aber ein "Hängen" gab es damit nicht. Es daher ausschließlich auf CPU / Hardware zu schieben halte ich für einen Schnellschuß. An dieser Stelle hat sich nichts geändert...

Scrapie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Aussetzer traten unter Ikarus nicht auf. Hier war nur die sehr hohe Belastung der CPU zu bemerken - alles war kurzfristig langsamer. Aber ein "Hängen" gab es damit nicht. Es daher ausschließlich auf CPU / Hardware zu schieben halte ich für einen Schnellschuß. An dieser Stelle hat sich nichts geändert...

Es gab bei IKARUS 2 Punkte im Update, die Probleme bereitet haben:

1. Während des Updates an sich, wurde die Datenbank neu compiliert. Das hat insbesondere auf Single Processor Systemen dazu geführt, dass oftmals über Minuten hin weg, die CPU auf 100% Stand und das Arbeiten mit dem System unmöglich war. Dieses Problem ist definitiv nicht länger vorhanden, da Signaturdatenbanken nicht mehr recompiled werden. Das ist auch der Grund, wieso das Update teils erhebliche Zeit nach dem Step "Loading additional signatures ..." auf 100% CPU verbracht hat, bevor es mit dem Update überhaupt weiterging.

2. Nach dem Update aller Dateien wurden die Signaturen neu geladen. Das ist jetzt nicht anders, mit dem Unterschied das in der alten Engine Emsisoft und IKARUS Signaturen nacheinander und bei der neuen Engine nun Emsisoft und BitDefender Signaturen parallel geladen werden. Das dauert auf den meisten Systemen weniger als 5 Sekunden. In dieser Zeit werden 2 Cores je nach Festplattengeschwindigkeit unter Umständen maximal ausgelastet. Das bedeutet in dieser Zeit kann es auf Single Core und Dual Core Systemen auch weiterhin zu Verlangsamungen kommen.

Eines der erklärten Ziele für den Engine Wechsel war es den ersten Punkt, der massiv zu Problemen führte, auszumerzen und dies ist definitiv der Fall. In dem Update gestern wurden zudem die Thread Prioritäten angepasst, so dass die Signaturen mit niedrigster CPU Priorität geladen werden. Sollte das das Problem nicht vermindern oder beseitigen, werden wir Signaturen für die Emsisoft und BitDefender Engine nicht mehr parallel laden, sondern wieder nacheinander. Dazu müsste ich allerdings wissen ob das Problem mit der Release Version überhaupt noch auftritt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Blockieren tritt mit der Release-Version nicht mehr so stark auf, ich werde es aber zunächst erst mal weiter beobachten und mich dann ggf. nochmals dazu melden.

Wenn das Laden der Signaturen nacheinander aber für eine weitere Optimierung bzw. Verringerung der Belastung sorgen sollte, wäre ich auf jeden Fall dafür.

Könnte man es denn nicht künftig vielleicht auch so programmieren, dass für das Laden der Signaturen nur ein Core verwendet wird?

Insgesamt muss ich leider auch sagen, dass mit der Version 7.0.0.10 alles etwas schwerfälliger läuft als vorher mit der Version 6.*. Das betrifft das Öffnen von beliebigen Anwendungen, kopieren etc. Ich möchte aber betonen, dass ich hier wie gesagt nichts gemessen habe, sondern es nur gefühlt so ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.